Blog

Was ist User Experience Design?

Bevor wir uns mit der Definition von UX Design befassen, sollten Sie sich mit UX (Benutzererfahrung) vertraut machen, da diese beiden Begriffe häufig zusammen verwendet werden. User Experience (UX) ist ein aktuell diskutierter Begriff in der Technologiebranche. Während sich UX weiterentwickelt und immer neue Definitionen bekommt, sind sich viele Menschen immer noch nicht sicher, was User Experience Design ist und wie sie diesen Begriff verwenden sollen.

UX steht traditionell in Verbindung mit “Design“. Spezialisten auf diesem Gebiet sind UX Designer. Genauer gesagt ist User Experience Design der Prozess der Erstellung eines physischen oder elektronischen Produkts. Es sollte effektiv, benutzerfreundlich und angenehm im Umgang sein. Alles ist jedoch komplizierter, als es auf den ersten Blick erscheinen mag. Erfahren Sie mehr über die Bedeutung von UX Design.

Was ist User Experience Design?

Möchten Sie wissen, was UX Design ist? Das Konzept "User Experience" umfasst alle Erfahrungen, die ein Benutzer bei der Interaktion mit Ihrer Webseite oder Anwendung gesammelt hat. User Experience Webdesign ist für die Funktionalität und Anpassungsfähigkeit des Produkts verantwortlich. Dabei spielt eine wichtige Rolle die Frage, welche Emotionen es bei den Benutzern hervorruft. Je einfacher Ihre Benutzeroberfläche ist, desto einfacher ist es für den Benutzer, das Ergebnis abzurufen und die Zielaktion abzuschließen.


Einige Designer wissen nicht genau, was User Experience Design bedeutet. Sie glauben, dass es bei UX nur darum geht, eine Webseite zu besuchen oder mit einer Anwendung zu arbeiten. In der Tat ist User Experience Design nicht darauf beschränkt. Wenn ein Kunde beispielsweise eine Anfrage hinterlässt, aber keine SMS mit Bestätigung oder keinen Anruf von einem Manager erhält, handelt es sich um Anzeichen von UX mit schlechter Qualität. Wenn ein Benutzer einfach und ohne Hindernisse eine Bestellung aufgibt, für eine Dienstleistung bezahlt oder ein Produkt kauft, ist das ein gutes UX Design. Einfach ausgedrückt ist UX die Erfahrung, die der Kunde durch die Arbeit mit der Oberfläche erhält. Das Benutzererlebnis hängt von verschiedenen Komponenten ab: Architektur der Webseite, Grafikdesign, Klartext und Reaktionsfähigkeit der Benutzeroberfläche auf bestimmte Benutzeraktionen.

Da die Erfahrungen der Benutzer abstrakt sind, brauchen Sie bei UX Design ihre Gewohnheiten zu untersuchen, Prototypen des Verhaltens zu entwickeln und Tests durchzuführen. Wer ist für das großartige User Experience Design verantwortlich? Diese ganze Arbeit erledigt der UX-Designer.

Was macht ein UX-Designer?


UX Designer ist ein Spezialist, der die Bedürfnisse der Benutzer untersucht, logische Diagramme der Benutzeroberfläche erstellt, Prototypen für die Zielgruppe testet und den Aufgabenbereich für den UI Designer erstellt.

Das ist eigentlich ein Marketingingenieur, der sich mit der Benutzererfahrung beschäftigt: er untersucht Analytik, überlegt die logischen Zusammenhänge zwischen Oberflächenelementen und deren Position und erstellt technische Spezifikationen im Form des Lastenheftes für Redakteure. Und basierend auf der Forschung entwickelt sie/er den effektivsten Prototyp.

Was ist UI Design?


UI (User Interface)
oder Benutzeroberfläche kann nicht nur grafisch, sondern auch taktil, sprachlich und audio sein. Wir werden nur die grafische Oberfläche betrachten, da Designer hauptsächlich damit arbeiten. User Interface Design ist der Prozess der Visualisierung eines Prototyps, der aufgrund von User Experience und der Zielgruppeuntersuchung entwickelt wurde.


Das Design der Benutzeroberfläche umfasst die Arbeit am grafischen Teil der Oberfläche: Animation, Illustrationen, Buttons, Menüs, Sliders, Fotos und Schriftarten.

Der UI Designer bestimmt die Farbpalette und die Position der Objekte in der Benutzeroberfläche: ob es bequem ist, mit dem Finger auf den Button "bestellen" zu klicken, ob das Dropdown-Menü ordnungsgemäß funktioniert , ob es bequem ist, das Formular auszufüllen, ob der Text vom Smartphone lesbar ist, welche Meldung nach dieser oder jener Interaktion mit der Webseite kommen.

Warum ist UX Design wichtig?


Mit der Entwicklung der digitalen Sphäre und der neuen Arbeitsmethoden hat der virtuelle Raum an eine enorme Bedeutung gewonnen und ist komplexer geworden. Der geradlinige statische Informationsfluss hat sich zu einem interessanten und faszinierenden Prozess entwickelt.

Das Erfolgsgeheimnis bleibt jedoch unverändert. Es hängt alles davon ab, wie der Benutzer Ihre Arbeit bewertet.

Bietet die Webseite die richtigen Informationen? Ist sie einfach zu finden? Macht es dem Benutzer Spaß, damit zu arbeiten? Nach diesen Kriterien macht der Nutzer einen Gesamteindruck von der Webseite und entscheidet, ob er sie auch später nutzen wird oder nicht.

Ein erfolgreicher UX Designer muss alles tun, damit alle oben genannten Fragen mit “Ja” beantwortet werden. Ein gutes UX oder die Benutzererfahrung umfasst alle Aspekte vom Verhältnis zur Marke und zum angebotenen Service / Produkt. UX Design spielt eine wichtige Verbindungsrolle in der Beziehung zwischen zukünftigen oder aktuellen Kunden und einem bestimmten Unternehmen.

UI vs UX Design


Der Unterschied zwischen UX und UI besteht darin, dass der UX Designer plant, wie der Benutzer mit der Benutzeroberfläche interagiert und welche Schritte er/sie vorgehen muss, um das Ziel zu erreichen. Und der UI Designer überlegt, wie diese Schritte aussehen und wie der Weg zum Ziel insgesamt verlaufen sollte.

Eigentlich sind UX und UI so eng miteinander verbunden, dass manchmal die Grenze zwischen Konzepten verschwimmt. Lassen Sie uns den Unterschied zwischen UI und UX Design kurz umreißen.


                                                       
     UX

Bei UX geht es um die Interaktion der Benutzer mit der Oberfläche. Ein solcher Designer arbeitet mit abstrakten Informationen: Diagrammen, Tabellen, Daten – die Oberfläche von einer Webseite, einer Anwendung oder eines Programms wird dann auf dieser Grundlage entworfen.

UI           

UI oder die Benutzeroberfläche ist das Endergebnis der Arbeit des Designers. Es ist genau das, was ein Mensch sieht. Der UI Designer bringt UX (Benutzererfahrung) in Form der Produktschnittstelle zum Leben.


Wie profitiert man von UX Design?


Wie bereits erwähnt wurde, ist ein hervorragendes User Experience Design ein Muss für Unternehmen, insbesondere für Startups. Wenn Sie solche haben, können Sie davon sicherlich profitieren. Genauer geht es um folgende Vorteile:

  1. Das richtige Produkt kreieren und es vorstellen. In der modernen Welt, in der der Wettbewerb zwischen Unternehmen rasant ist, ist das ein Muss. Wenn Sie in alle Nuancen eines guten User Experience Designs eintauchen, werden Sie verstehen, was die Menschen brauchen und worauf sie gerade warten. Außerdem können Sie UX-Tests in Bezug auf die Benutzererfahrung verwenden, um Mühe, Zeit und Geld zu sparen.
  2. Ihre Zielgruppe gewinnen. Wenn Sie den Menschen ein Produkt zur Verfügung stellen, können Sie es maximal effektiv machen. Anders gesagt, Sie können nützliche Informationen über die Vorlieben, Ziele und Erwartungen der Kunden sammeln, um ihnen aufgrund aller erhaltenen Daten genau das Produkt anzubieten, das sie benötigen. Später können Sie einen Kundenstamm erstellen, um alle Prozesse zu automatisieren, die mit dem Ergebnis der Benutzererfahrung zusammenhängen.
  3. Kunden halten. Heutzutage sind die Leute sehr intelligent und wollen sich nicht mit UX Design befassen, das nicht einfach zu verstehen ist. Sie werden keine Zeit damit verschwenden und einfach zu einer anderen Firma gehen. Wenn Sie die Aufmerksamkeit der Kunden nicht verlieren möchten, benötigen Sie ein responsives Webdesign.

UX ist ein Konzept, das einfach nicht auf Anhieb abgedeckt werden kann. Das ist ein Prozess, der die Intuition erfordert. Um erfolgreich zu sein, brauchen Sie viel Mühe und Zeit zu investieren, um alle erforderlichen Usability-Tests durchzuführen und die Erwartungen eines wachsenden anspruchsvollen Publikums zu erfüllen. Zunächst sollten Sie verstehen, dass UX von besonderer Bedeutung bei der Profilgestaltung ist. Unabhängig von der Geschäftsbranche, sollten Sie ein gutes UX Design in Betracht ziehen.

Hoffentlich haben Sie jetzt eine vollständige Vorstellung davon, was UX Design eigentlich ist. Es ist notwendig, alle Details zu berücksichtigen, nach Beispielen von UX Design zu recherchieren und den richtigen Ansatz zu wählen, um neue wichtige Ziele zu erreichen. Kümmern Sie sich heute um ein gutes User Experience Design und genießen Sie schon morgen ein angenehmes Ergebnis!

Contact form

Lassen Sie uns besprechen, wie wir Ihnen helfen können
Kontaktieren Sie uns jetzt!
Bitte füllen Sie das nachfolgende Formular aus und wir kontaktieren Sie gerne, um weitere Details zu klären