Blog

Fakten, die Sie für Ihren Geschäftserfolg wissen müssen

Es versteht sich von selbst, dass wenn Sie heutzutage nicht im Internet sind, sind Sie nicht in Business. Dennoch glauben viele kleine Unternehmen, dass diese Aussage nicht stimmt. Solche Unternehmen glauben, dass sie schon so lange in Business waren und es ihnen gut geht. Oder eine andere Situation, wenn kleine Unternehmen gerade erst anfangen und sich keine neuen Ausgaben leisten können. Für sie sind Mundpropaganda und traditionelle Werbeformen alles, was sie brauchen.

Benötigen Sie einen Online-Auftritt für Ihr Unternehmen?

Schauen wir uns nur einige Statistiken an. Weltweit gibt es mehr als 3,95 Milliarden Internetnutzer. Jeden Tag werden über 3,5 Milliarden Google-Suchen durchgeführt. Die Menschen verbringen durchschnittlich 5 Stunden pro Woche online. Im Jahr 2017 haben 1,66 Milliarden Menschen etwas online gekauft.

Sind Sie noch nicht überzeugt? Dann finden wir mal raus, warum es so wichtig ist, eine Online-Präsenz zu haben:

  • Glaubwürdigkeit. Laut Statistik surfen viele Menschen im Internet und suchen nach Lösungen für ihre Probleme online: Suchen Sie nach einem Shop, Restaurant, erforderlichen Service, vergleichen Sie Preise, lesen Sie die Empfehlungen, schauen Sie sich das Portfolio an usw. Alle diese Leute werden Ihnen einfach nicht vertrauen, wenn Sie nicht online sind.
  • Geld sparen. Erstellen Sie eine Website oder eine App, bezahlen Sie für Entwicklung und Werbung, sparen Sie jedoch Geld auf lange Sicht. Klingt nach Fälschung? Aber hier können Sie sich wirklich nicht leisten, nicht online zu sein. Es lohnt sich Geld zu investieren. Betrachten Sie den potenziellen Markt, den Sie erreichen können. Sparen Sie Geld bei Broschüren, Flyern, besonderen Drucksachen und Versandkosten. Außerdem sind Sie nicht auf räumliche oder zeitliche Einschränkungen beschränkt.
  • Große Zielgruppe. Sie sind nicht mehr an Ihren Ort gebunden. Ihr Business kann jetzt von jedem Ort der Welt aus zugegriffen werden. Sie denken an alle Menschen, die jetzt Waren oder Dienstleistungen bei Ihnen bestellen und kaufen können. Versäumen Sie nicht die Gelegenheit, neue Kunden zu gewinnen.
  • Verfügbarkeit. Ihr Shop ist nur zu Ihrer Arbeitszeit geöffnet, aber Ihre Website oder Anwendung ist rund um die Uhr verfügbar. Wenn Sie nicht ans Telefon gehen oder Waren verkaufen können, erledigt Ihre Website die Arbeit. Jetzt können Sie immer für Ihre Kunden da sein.
  • Besserer Kundenservice.Interagieren Sie mit Ihren Kunden über Ihre Website oder App. Informieren Sie Ihre Kunden über alle Ereignisse im Geschäftsalltag: Sonderangebote, Rabatte, Ausstellungen, andere Aktivitäten usw. Teilen Sie Ihre Produktbewertungen und -empfehlungen mit. Starten Sie einen Blog, um Kunden über Ihr Produkt zu informieren. Fügen Sie die FAQ-Seite ein. Schaffen Sie eine Bindung zu Ihren Kunden.
  • Probieren Sie neue Ideen aus.Es ist einfacher, die Versuche online vorzunehmen. Erstellen Sie neue Inhalte und sehen Sie die Ergebnisse sofort an. Wählen Sie die beste Werbemöglichkeiten aus, indem Sie die Ergebnisse messen und die Tracknummern vor und nach der neuen Anzeige verfolgen.

Jetzt, wenn Sie schon wissen, wie wichtig es ist, ein professionelles Online-Image zu haben, stellen sich neue Fragen. Wer wird die ganze Arbeit für Sie erledigen? Wer erstellt und gestaltet eine Website? Wer wird sich für eine Technologie entscheiden? Wer automatisiert Ihre Geschäftsabläufe? Viele mittelständische Unternehmen entscheiden sich für eine IT-Abteilung für diese Zwecke. Es scheint sehr gut zu passen, stimmt’s? Sie haben ein eigenes Team, das Ihre Probleme vor Ort lösen kann. Aber lohnt es sich, die IT-Abteilung für Ihr internes Team zu haben?

IT-Abteilung: Sein oder Nichtsein?

Erstens müssen solche Unternehmen die neuen Mitarbeiter einstellen. Dabei werden nicht nur die Lebensläufe der Kandidaten betrachtet, sondern auch die Kommunikation mit den Kandidaten, das Vorstellungsgespräch und die Sicherstellung, dass die Person zur Unternehmenskultur passt. Danach beginnt der Onboarding-Prozess für neue Mitarbeiter. Für den Arbeitsplatz muss neue Ausrüstung gekauft werden. Für die früheren Angestellten muss die Ausrüstung von Zeit zu Zeit aktualisiert werden. Laufende Kosten für Software-Updates, Computerreparaturen und allgemeiner Support sind unvermeidlich. Vergessen Sie nicht über: Mitarbeiterschulungen, Anreizen und Incentives, Gehälter, Versicherungspolicen. Denken Sie auch an Büroinfrastruktur und Steuern. Und so weiter und so weiter. Das durchschnittliche Unternehmen gibt 6,4% seines Jahresumsatzes für IT-Ausgaben aus. Die Unternehmen geben ungefähr 700 USD pro Benutzer und pro Monat aus, wenn alle IT-Ausgaben umgesetzt sind.

Vielleicht glauben Sie, dass die IT-Abteilung alle diese enormen Kosten wert ist? Aber was brauchen Sie WIRKLICH: eine IT-Abteilung zu haben oder müssen Ihre Probleme gelöst, Ihre Anforderungen und Ihre Bedürfnisse erfüllt werden? Die Antwort ist einfach. Und IT-Master weiß genau, wie man die hochqualifizierten Lösungen leisten kann.

IT-Master ist Ihr zuverlässiger IT-Partner

Lassen Sie uns alle Ausgaben übernehmen. Wir sind bereit, kleinen Startups, mittelständischen Unternehmen oder großen Unternehmen zu helfen. Für uns ist es egal, ob Sie ein neues Projekt von Grund auf benötigen oder einen bestimmten Teil des Projekts abschließen oder einfach Fehler beheben müssen. Wir können alle Ihre geschäftlichen Anforderungen erfüllen. Sie können sicher sein, dass wir unsere Mitarbeiter sorgfältig auswählen und in ihr Wachstum investieren. Unser engagiertes Entwicklerteam verwendet nur die besten und modernsten Technologien. Lassen wir uns die Zusammenarbeit beginnen. Kontaktieren Sie uns heute!

Contact form

Lassen Sie uns besprechen, wie wir Ihnen helfen können
Kontaktieren Sie uns jetzt!
Bitte füllen Sie das nachfolgende Formular aus und wir kontaktieren Sie gerne, um weitere Details zu klären